__MAP__

Kota

Geniessen Sie in unserem gemütlichen Kota-Gartenhäuschen (bis zu 9 Personen) ein traditionelles Schweizer Käsefondue!

Wie man das Käsefondue geniesst:

Alle essen direkt aus dem Caquelon (= Fondue-Pfanne).

Wichtig: regulieren Sie selbst die Hitze des Rechauds, damit das Fondue immer nur leicht köchelt. Man steckt den Brotwürfel so an die Gabel, dass er gut hält; am besten durchsticht man dabei die Rinde. Dann rührt man mit dem Brot im Fondue, bis der Würfel ganz vom Käse überzogen ist. Rühren ist erstes Gebot! Dadurch bleibt das Fondue gebunden und sämig bis zum Schluss.

"Wer einen Brocken im Fondue verliert, stiftet eine Flasche Wein oder das nächste Fondue. Damen bezahlen mit einem Kuss!"

Was man zum Käsefondue trinkt und isst:

Trockener Weisswein oder heisser Tee passen am besten. "Coup du milieu" nennen die Feinschmecker ein Gläschen Kirsch, das während des Fondue-Mahles getrunken wird. Fondue ist ein Hauptgericht. Wer eine Vorspeise liebt, hält sich an ein bisschen Trockenfleisch (z.B. Bündnerfleisch). Als Dessert eignet sich ein Fruchtsalat oder ein Sorbet.

Menu CHF 35.00 pro Person:

Trockenfleisch-Teller

***

Käsefondue

***

Sorbet Colonel